Gestatten, Leo, der neue Sommerdrink

Alle Jahre wieder ist Sommer. Und alle Jahre wieder ist Zeit für einen neuen Drink. Was in den letzten Jahren  Aperol, Hugo und Lillet waren, soll 2014 der Leo werden.

Letztes Jahr war der Goccia D’Oro LEO der Sommerdrink in Frankreich, dieses Jahr soll er es auch in der Schweiz schaffen. Beim Leo handelt es sich um einen Rosé-Schaumwein mit feiner Perlage kombiniert mit einem Hauch Zartbitter der Pink-Grapefruit. Das helle Rosa und fruchtige Aroma macht ihn zum idealen Sommergetränk. Noch frischer und spritziger wird der Leo übrigens durch die Zugabe von einem Orangenschnitz, einem Minzenblatt und ein paar Eiswürfeln.  Serviert wird er in einem Weissweinglas.

Also ich mag ihn den Leo, sehr sogar! Er ist bereits in einigen Restaurants und Bars erhältlich. Ehrlich gesagt habe ich ihn noch nirgends auf einer Karte erblickt. Ihr schon? Dann schreibt bitte einen Kommentar unter diesen Blogpost. Bestellen kann man ihn aber übrigens hier.

Natürlich sind noch andere Drinks im Rennen fürs Sommergetränk 2014. Im Kapitel wird z. B. der Kina Tonic angepriesen, welcher mir auch sehr gut schmeckt. Und gemäss 20 Minuten soll der Vivo Sol, ein gespritzter Rotwein inspiriert von der Les Amis Crew, in Bern der Renner werden.

Wer noch mehr Inspiration braucht, schaut sich einfach mal die Rubrik „Drinks“ bei The Daily Dose an. Viel Spass und Cheers!

Photo Credit: Sibylle von Cheesecake Chic. Auf dem Foto siehst du neben dem Leo auch noch einen super yummie Minibite von Cheesecake Chic.

Schreibe einen Kommentar

Bitte fülle alle mit * gekennzeichneten Felder aus.